Top

Windows 10 scheitert an Home auf Pro Upgrade?

Nachdem mein Rechner wieder mal eine Bereinigung benötigte, genauer gesagt eine Neuinstallation des Betriebssystems, habe ich mir erlaubt mein (für mich treues) Microsoft Windows 8.1 gegen das neue Windows 10 Home bzw. Pro einzutauschen. Da ich aber nicht der Typ bin, der

  1. irgendeine überteuerte Software DVD im Geschäft
  2. bzw. die Katze im Sack kauft

fiel die Installation folglich etwas sonderbar aus. Folgende Aufgaben galt es dazu zu bewältigen

  • Ich habe keine DVD von Windows 10, sondern muss mir ein Image besorgen
  • Ich habe auch kein DVD-Laufwerk mehr, sondern das Image muss auf einen USB-Stick oder ähnliches
  • Der USB Stick muss auch bootable sein, sprich beim Starten des PCs muss das Image erkannt werden

Hier meine Schritt für Schritt Anleitung mit so manchen Aha-Erlebnissen:

Windows 10 Image besorgen

Windows 10 kann man nicht einfach so downloaden. Aus welchem Grund auch immer…
Allerdings gibt es das Programm Microsoft Windows and Office ISO Download Tool” von Jan Krohn. Dieses Tool erlaubt es dir, alle möglichen Windows und Office Images direkt von Microsoft downzuloaden. Also würde ich dir empfehlen, das Programm herunterzuladen und zu starten… Windows 10 und die gewünschte Sprache auszuwählen und die Image Datei auf deinen PC zu speichern.

Image Datei (bootable) auf USB/SD-Card speichern

Das Image hat ca. eine Größe von 4,6GB – Jetzt muss das Ganze allerdings auf einen Stick oder eine SD-Karte, von der man auch booten kann. Dabei hilt wiederum ein ganz anderes Programm, nämlich ISO to USB” von Soft-Go. Mit diesem Programm kannst du ganz einfach eine Image-Datei anwählen, den Pfad des USB-Sticks anwählen, sowie die Checkbox “Bootable….” aktivieren. Die Image Datei wird quasi auf den USB-Stick “gebrannt” und steht nach wenigen Minuten zur Verfügung.

Windows 10 Installation

Damit die Windows 10 Image Datei erkannt wird, bzw. von USB gebootet wird, muss man hin und wieder die BIOS-Bootreihenfolge ändern. Am Besten du googelst nach deinem Motherboard damit du weißt, mit welcher Taste du beim Booten in das BIOS gelangst (bei mir war es die Taste “ENTF”).

Wenn Windows 10 installiert wird, benötigst du natürlich auch einen Key. Folgende Keys stehen dafür temporär zur Verfügung. Bei den Keys handelt es sich übrigens jeweils um die Seriennummern des November Updates aus 2015 (TH2). Alle Buildnummern ab Build 10586 sind eingeschlossen. Übrigens, es handelt sich nicht um Keys mit denen man Windows 10 aktivieren oder nutzen kann:

  • Windows 10 Home: 46J3N-RY6B3-BJFDY-VBFT9-V22HG
  • Windows 10 Home N: PGGM7-N77TC-KVR98-D82KJ-DGPHV
  • Windows 10 Pro: RHGJR-N7FVY-Q3B8F-KBQ6V46YP4
  • Windows 10 Pro N: 2KMWQ-NRH27-DV92J-J9GGT-TJF9R

In meinem Fall habe ich den ersten Key verwendet, sprich eine Windows 10 Home Installation.
Nach der Installation kann man nun 30 Tage lang diese registrierte Version von Windows 10 nutzen. Allerdings kann man damit sein Windows nicht personalisieren.

Windows 10 Key kaufen und nutzen

Soweit so gut… nun ging es darum Windows 10 auch zu aktivieren. Allerdings nicht um über € 100,-
Es gibt genug (!) Anbieter, die diverse Lizenzschlüssel via Internet verkaufen und das um weit unter dem Microsoft Preis. Natürlich gibt es dabei auch schwarze Schafe, deshalb hier meine ganz persönliche Empfehlung: www.mysoftware.de

Ich habe dort einen Windows 10 Pro Key erworben, um sage und schreibe: € 11,90

Nur… eigentlich hatte ich ja Windows 10 Home installiert… aber aufgrund des Angebots einen Windows 10 Pro Key. Was passiert also wenn man diesen eingibt? Eigentlich sollte aufgrund des Keys, Windows 10 ein “Upgrade” auf Pro durchführen. Eigentlich.

Ich wurde allerdings mit Fehlermeldungen konfrontiert… wie z.B. dem Fehler 0xc004f050

Selbst der Support von mysoftware.de war sehr kooperativ, konnte mir aber auch nicht weiterhelfen, da das Standard-Upgrade Szenario nicht funktionierte:

Microsoft hat einen generischen Product Key veröffentlicht, mit dem man eine Home- auf eine Pro-Edition anheben kann: VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T Wenn sie diesen Schlüssel eingeben sollte die Installation für Windows 10 Pro erfolgreich sein. Mit diesem Key kann man Windows 10 Pro allerdings nicht aktivieren. Dazu müssen Sie nach dem Pro-Upgrade nochmals mit dem von uns erworbenen Key Windows aktivieren. Öffnen sie “Einstellungen” und öffnen sie “Update und Sicherheit” und dort auf der linken Seite “Aktivierung” Klicken sie dort auf die Schaltfläche “Zum Store wechseln”. So gelangen sie zu einer speziellen Upgrade-Seite im Windows-Store. Klicken sie auf den Link “Ich verfüge über einen Windows 10 Pro-Product Key” unter dem “Kaufen” Button. Im anschließenden Dialog geben Sie den von uns erhaltenen Product Key für Windows 10 Pro ein. Dann führt Windows das Upgrade durch und aktiviert sich mit unserem Product Key.

Ich führte dieses Szenario wohl 10x aus. Aber es terminierte stets in einem Fehler. Ich bekam von mysoftware.de sogar einen neuen ProductKey. Trotzdem… kein Erfolg.

Die Lösung

Ich suchte in diversen Foren weiter nach Lösungen, doch alle Lösungen waren ident mit der obigen… bis… bis ich auf einen Eintrag gestoßen bin, der folgendes empfahl:

Trenne vor der Eingabe des generischen Produktkeys die LAN-Verbindung des PCs.

Gesagt, getan… und tatsächlich, Windows 10 führte ein Upgrade von Home auf Pro durch. Unglaublich, oder?
Vielleicht hilft es also auch dir, falls du solche Probleme mit Windows 10 hast 🙂

No Comments

Post a Comment