Top
Sichtreise / Tutorials  / Wordpress  / wpDataTables – Tabellenkonfiguration – Ausgabeparameter

wpDataTables – Tabellenkonfiguration – Ausgabeparameter

Der zweite Teil der Tabellenkonfigurationsseite beschäftigt sich mit den Ausgabeparametern.
Sehen wir uns nun einmal an, was man dort alles einstellen bzw. aktivieren kann:

wp_plugin_wpdatatables_11

  1. Original column header
    Hier siehst du die ursprüngliche Überschrift bzw. Bezeichnung dieser Datenspalte. Dieser Name kann nicht geändert werden, da er ja abhängig von der Datenquelle ist.
  2. Displayed header
    Hier kannst du nun einen anderen, eigenen Namen für diese Spalte vergeben.
  3. CSS class(es)
    Bei Bedarf kannst du hier die CSS Klasse für diese Spalte angeben.
  4. Possible values
    Das ist ein optionales Feld. Du kannst hier die möglichen bzw. erlaubten Werte dieser Spalte festlegen. Das wird noch später genauer erklärt.
  5. Filter type
    Dieses Feld ist nur ersichtlich, wenn die Option “Advanced filtering” aktiviert wurde. Dadurch wird der Datentyp dieses Feldes bestimmt, damit die Sortierung korrekt funktioniert.
  6. Column type
    Hier wird der Datentyp der Spalte definiert, damit diese richtig ausgegeben wird. Dies wird aber auch später noch genauer erklärt.
  7. Group column
    Durch diese Option kann man Daten gruppieren. Es kann lediglich eine Spalte diese Option verwenden. Diese Funktion wird später noch genauer erklärt.
  8. Default sort column
    Hier kannst du die standardmässige Sortierung dieser Spalte festlegen. Die Auswahl besteht aus Absteigend und Aufsteigend.
  9. Column position
    Hier kannst du die Spaltenposition festelgen. Soll diese Spalte als 5. Spalte angezeigt werden, so kannst du hier 4 eintragen. Es wird nämlich der 0-Wert als 1. Position angesehen.
  10. Width
    Es besteht auch die Möglichkeit eine Spaltenbreite in Pixel oder Prozent einzugeben. Damit dieser Wert jedoch berücksichtigt wird, muss die Option “Limit table layout” aktiviert sein.
  11. Visible
    Hier kannst du Spalten in Frontend “verstecken”. Sie werden zwar nicht angezeigt, befinden sich aber im Browsercache. Es ist also besser, Spalten die nicht benötigt werden via Abfrage auszuschliessen (bei mySQL).
  12. Save
    Damit wird die eingestellte Ansicht gespeichert.
  13. Ungroup
    Verfügt eine Spalte über die aktivierte Option “Group column”, so kannst du diese Funktion hier abschalten.
  14. Preview
    Dir wird eine Vorschau über die eingestellte Ansicht ermöglicht.
  15. Close
    Die Seite wird ohne Speichern geschlossen.
[custom_headline type=”left” level=”h3″ looks_like=”h4″ accent=”true”]Weitere Beiträge[/custom_headline] [recent_posts count=”4″ category=”plugins-wordpress”]
No Comments

Post a Comment