Top
Sichtreise / Blog  / Liebe oder Angst?

Liebe oder Angst?

Alle menschlichen Handlungen sind in ihrer tiefsten Ebene durch zwei Emotionen motiviert – Angst oder Liebe. In Wahrheit gibt es nur zwei Emotionen – nur zwei Worte in der Sprache der Seele.

Jeder menschliche Gedanke und jede menschliche Handlung basiert entweder auf Liebe oder Angst

Ich habe es den treibenden Gedanken genannt. Es ist entweder ein Gedanke der Liebe oder der Angst. Dies ist der Gedanke hinter dem Gedanken hinter dem Gedanken. Es ist der erste Gedanke.
Er ist die primäre Kraft. Es ist die reine Energie, die den Motor menschlicher Erfahrung antreibt.

Jeder Gedanke, jede Aussage, jedes Gefühl ist kreativ. Höre auf deine Gefühle. Höre auf deinen ursprünglichsten Gedanken. Höre auf deine Erfahrung.

Gott hat dich geschaffen, als Ebenbild Gottes.
Du hast den Rest erschaffen, durch die Kraft, die Gott dir gegeben hat.
Gott hat den Prozess des Lebens und das Leben selbst erschaffen, so wie du es kennst.

Wenn du glaubst, dass Gott der Schöpfer und der Entscheider aller Dinge in deinem Leben ist, dann irrst du dich.

Gott ist der Beobachter, nicht der Schöpfer. Und Gott steht bereit dir zu helfen dein Leben zu leben, aber nicht so, wie du es dir erwarten würdest.

Und in dem Moment, in dem du größte Liebe erwartest, begegnest du deiner größten Angst.

Du wirst weder das haben, wonach du fragst, noch kannst du etwas haben, was du willst. Das liegt daran, dass deine Anfrage durch einen Mangel entsteht, und deine Aussage, dass du etwas anderes willst, funktioniert nur wenn du präzise Sinnesbilder erzeugst – um sie in der Realität zu erleben.

Das richtige Gebet ist daher niemals ein Gebet des Wunsches, sondern ein Gebet der Dankbarkeit.

Wenn du dich bei Gott im Voraus für das bedankst, was du in Ihrer Realität erleben willst, kannst du tatsächlich erkennen das er da ist… in der Tat.

Gehe zurück zu deinem Ursprungsgedanken über dich selbst. Stelle dir vor, du wärst dieses Ich das du jeden Tag in Gedanken über dich denkst. Stelle dir vor, was du denken, tun und sagen würdest und wie du darauf reagieren würdest, was andere tun und sagen.

Ein paar Beispiele: “Ich bin fertig”, “Ich habe keine Zeit”, “Ich habe kein Geld” – das bestimmt, wie lange du in dieser Situation verharrst. Es sind deine Handlungen, die es bestimmen – sich selbst leid zu tun, verzweifelt herumzusitzen, nicht zu versuchen einen Ausweg zu finden, denn “Was nützt es überhaupt?” – Das schafft deine langfristige Realität.

Dein Gedanke über dich ist, dass du nicht gut genug bist.
Nicht wundervoll genug.
Nicht sinnvoll genug.
Du hast so lange nach einer Antwort auf “Wer du bist” gesucht, dass du vergessen hast wer du bist.

Doch wenn du wüsstest, wer du bist, würdest du niemals Angst haben.

Aber du weißt nicht, wer du bist.
Du denkst du bist viel weniger.
Und ab wann bist du auf die Idee gekommen, wie viel weniger wert zu sein als du bist?

Möchtest du, dass dein Leben wirklich “durchstartet”?

Fang sofort an, dir das Leben so vorzustellen, wie du es haben willst – und versetze dich darin hinein. Überprüfe jeden Gedanken, jedes Wort und jede Handlung, die damit nicht in Einklang steht. Entferne dich von diesen Gedanken. Wenn du einen Gedanken hast, der nicht mit deiner ursprünglichen Sichtweise übereinstimmt, dann ändere diese Gedanken.

Ich sage dir eines: Alles was du in deiner Welt siehst ist das Ergebnis deiner Vorstellungskraft.

Ich habe mein ganzes Leben lang Angst verbracht – Angst vor Dingen, die passieren, passieren könnte, nicht passieren könnte. Fünfzig Jahre habe ich so verbracht…

Neale Donald Walsch: „CONVERSATIONS WITH GOD“,
unter: http://www.universe-people.com/english/svetelna_knihovna/htm/en/en_kniha_conversations_with_god_1.htm (abgerufen am 29.05.2018).

 

Author Profile

RonnyDee
RonnyDee"Wenn du tust, was du immer getan hast, dann wirst du bekommen, was du immer bekommen hast"
Ich blogge hier über alle Themen mit denen ich in Berührung komme. Möchtest du wissen, warum ich so denke was ich schreibe, dann findest du unter "Über mich" mehr Informationen über mich und mein Leben
No Comments

Post a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Skip to content