Top
Sichtreise / Blog  / In stiller Erinnerung

In stiller Erinnerung

Gedanken.
Gedanken voller Liebe und Freude.
Gedanken voller Erinnerungen und Hoffnungen.
Gedanken voller Trauer und Sehnsucht.
Gedanken voller Leere und Schmerz.
Auf Wiedersehen.

Mein Blog blieb lange Zeit still, auch weil ich mich auf andere… schönere Dinge konzentriert habe. Ich habe es verdient und demzufolge auch voll ausgekostet. Das tue ich noch. Und dafür bin ich jeden Tag, jeden Augenblick dankbar. Und ich bin dankbar, dass ich dankbar sein kann. Denn dann ist kein Augenblick selbstverständlich, keine Geste flüchtig und keine Situation zu viel.

Doch immer wieder müssen wir uns Situationen stellen, die uns schmerzvoll an jene Tatsache erinnern, dass das Leben vergänglich und kostbar ist. Daran wurde ich die letzten Monate nun zweimal sehr plötzlich und unerwartet erinnert. Und wenn man dann seine Gedanken nur noch um diese eine Person kreisen lässt, so fragt man sich immer wieder ganz leise ob der eine… der letzte Augenblick mit dieser Person so auseinander gegangen ist, wie man es sich eigentlich erhofft und gewünscht hatte.

Wir sind alles nur Menschen. Jeder nimmt das für sich mit, was ihm wichtig erscheint. Jeder handelt so, wie es ihm richtig vorkommt. Mit all den Erfahrungen die er/sie im Leben so gesammelt hat. Dabei gibt es kein richtig und auch kein falsch. Es gibt eigentlich nur eines hinter jeder Absicht. Liebe oder Angst. So simpel und doch so mächtig.

Jedes Mal wenn ich mit dem Tod konfrontiert werde bleibt oft nur noch Liebe in meinen Erinnerungen an den jeweiligen Menschen bestehen. Angst hat da meist keinen Platz mehr. Diese Erkenntnis gibt mir Hoffnung und Vertrauen. Etwas, dass nach dem Besuch des Todes in Mengen benötigt wird und kaum jemand über sich selbst hinaus geben kann, weil es doch so mächtig aber auch so flüchtig ist. Doch letztendlich war und ist jeder Mensch in unserer Umgebung eine unglaubliche Bereicherung. Jeder auf seine ganz eigene Art und Weise. Erinnern wir uns doch wenn möglich zu Lebzeiten an diese Tatsache. Es ist besser für uns. Es ist besser für alle.

Wir werden uns alle irgendwann wiedersehen. Und wir werden darüber lachen und es nochmal machen. Das Leben. Und darauf hoffen, dass wir uns wieder begegnen und uns wieder gemeinsam ärgern, belustigen, trösten, lachen und viele Augenblicke erleben die unsere Erinnerungen bereichern. Sicher nicht mehr in diesem Leben, aber gewiss in einer anderen Zeit.

Und jene die uns voraus gegangen sind warten dann auf uns.
Sie bereiten die neue Zeit, das neue Leben schon jetzt für uns vor, weil sie wissen wie wir ticken und welche Macken wir so haben. Aber auch welche Erwartungen. Und sie werden dann wieder in unser Leben treten und uns in den Arm nehmen, wenn die Zeit gekommen ist. Das Leben ist ein Kreislauf. Wir müssen nur darauf vertrauen, dass alles zum richtigen Zeitpunkt passiert. Wir müssen darauf vertrauen, dass die Liebe keine Fehler macht.

Ihr werdet uns fehlen.
Wir werden euch vermissen.

Bis zum nächsten Mal.
Auf Wiedersehen.

Skip to content