Top
Sichtreise / Tutorials  / HTML & PHP  / PHP Tutorial – Schritt 5: Rechnen mit Variablen

PHP Tutorial – Schritt 5: Rechnen mit Variablen

Nachdem wir nun wissen, was Variablen sind und wie man diese definiert, ausgibt, erweitert und überschreibt, fangen wir mit ein paar Rechenbeispielen an. Allerdings geht das mit PHP viel einfacher als du dir eventuell denken magst.

|

Diesmal definieren wir gleich mal zwei Variablen, nämlich “$zahl1” und “$zahl2” und weisen ihnen auch einen Inhalt zu:

|

Vielleicht fällt dir auf, dass die Zahlen gar nicht unter Anführungszeichen (“) definiert wurden?!

Das ist auch gut so, denn sonst behandelt PHP diese Variablen als Text und man kann (bei komplexen) Berechnungen nicht mehr damit rechnen. Also merke: Zahlen in Variablen definiert man in PHP ohne Anführungszeichen oder Apostroph. Wichtig ist allerdings immer das Semikolon (;) am Ende, denn sonst endet der Php Code bei der Ausführung in einem Fehler.

|

Addition

Mit diesen zwei Variablen führen wir als ersteres eine Addition (Plus rechnen) aus:

|

Ich hoffe dein Ergebnis ist auch 98 🙂

|

Subtraktion

Als nächstes versuchen wir mal Minus zu rechnen:

|

Das Ergebnis sollte in diesem Fall -60 lauten.

|

 Multiplikation

Und jetzt wird es Zeit für eine Multplikation. Nicht schwer zu erraten, wie diese wohl aussehen wird, oder?

|

 1501 ist bei diesem Beispiel das richtige Ergebnis.

|

Division

Jetzt teilen wir die zwei Zahlen miteinander:

|

Da ist das Ergebnis etwas länger: 0.240506329114

|

|

Soweit so gut.
Die Grundrechenarten sind recht einfach, oder? Du kannst natürlich diese 4 Arten auch in einer Abfrage zusammenfassen:

|

Somit führst du alle beschrieben Rechnungsarten durch und gibst sie in jeweils einer Zeile aus. Die Zeile mit

|

bewirkt dabei, dass eine neue Zeile begonnen wird.

|

Noch mehr Berechnungen in PHP

PHP kann noch viel mehr als diese Grundrechenarten. PHP beherrscht nämlich so genannte Mathematische Funktionen. Die ganze Liste aller mathematischen Funktionen kannst du auf der offiziellen PHP Seite unter dem diesem Link einsehen: http://php.net/manual/de/ref.math.php

|

Trotzdem führe ich einige Beispiele an, um die zu zeigen, wie einfach das geht:

|

Incrementieren und Decrementieren

Du wirst später die Funktion benötigen, wo du eine Variable einfach nur um 1 erhöhen und vermindern musst. Die ist z.B. in Schleifen (immer wiederkehrende Abfolge) der Fall. Damit man aber nicht stets so viel Code niederschreiben muss, kann man einige Berechnungen ganz einfach abkürzen:

|

 Man kann natürlich auch die anderen Berechnungen abkürzen:

|

Nun hast du quasi auch die erste Klasse Grundschule in PHP absolviert. Nun wird es Zeit sich weiter damit zu beschäftigen… wir holen uns deshalb die sogenannten Vergleichsoperatoren ins Boot.

 

photo credit: S@Z via photopin cc

1 Comment

Post a Comment