Top
Sichtreise / Tutorials  / HTML & PHP  / PHP Tutorial – Schritt 7: Variablentypen

PHP Tutorial – Schritt 7: Variablentypen

PHP ist so schlau und legt den Typ der Variable beim Ausführen des Codes selbst fest. Sprich dieser Aspekt muss nicht unbedingt beim Programmieren berücksichtigt werden. Allerdings kann man bei komplexen Berechnungen bzw. auch bei der Prüfung von Variablen vor der Herausforderung stehen, deren Inhalt zu kennen und im Vorfeld zu definieren.

|

Es gibt 4 verschiedene PHP Variablentypen:

|

Was genau heißt das nun?

  • Variable $integer (kann auch $vorname heißen) ist eine Integer-Variable und enthält nur Ganzzahlen, sprich Zahlen ohne Komma
  • Variable $string ist eine Variable die einen Text/Satz/Wort enthalten kann.
  • Variable $float ist beinhaltet eine Variable mit einer Dezimalzahl, sprich eine Zahl mit Komma. Man verwendet aber einen Punkt als Komma. Erweitert dazu gibt es noch Double, die mehr Nachkommastellen als Float beinhaltet
  • Variable $bool kennst du bereits von den Vergleichsoperatoren, sie kennen nur TRUE und FALSE

|

Wie bereits erwähnt, kann man das (fast) während dem Programmieren vergessen, da sich PHP selbst um die Typenauswahl kümmert. Solltest du aber einmal einen gewissen Variablentyp benötigen, so kannst du diesen auch selbst setzen. Genauere Informationen mit einigen Codebeispielen stehen dir unter diesem Link zur Verfügung: http://php.net/manual/en/function.settype.php

|

So, das wars im Grunde genommen von der PHP Basis. Alles was nun folgt, baut auf die vorherigen Kapitel auf. Sollte dir noch irgendetwas nicht ganz verständlich bis hierhin sein, so empfehle ich dir die jeweiligen Beiträge nochmals durchzulesen und auch durchzuspielen. Hier sind nochmals alle Beiträge zum Überblick:

|

|

Jetzt betreten wir nämlich eine neue Bühne… Vorhang auf für die “If Anweisung in PHP

 

photo credit: Lukas834 via photopin cc

No Comments

Post a Comment