Top
Sichtreise / Tutorials  / Web & IT  / Facebook Kalender exportieren

Facebook Kalender exportieren

Facebook ist ja scheinbar jene Community, um die sich alles dreht. Egal ob Kontakte, Nachrichten oder eben auch Termine. Da es aber auch Software und Applikationen außerhalb von Facebook gibt, kann es manchmal recht nützlich sein, gewisse Dinge zu exportieren. In diesem Artikel zeige ich dir, wie das mit den Terminen so funktioniert. Und keine Angst: Es ist überhaupt nicht kompliziert!

In sechs Schritte den Facebook Kalender exportieren

Schritt 1 in Facebook einloggen

Per Browser (Internet Explorer, Firefox, oder was auch immer du verwendest) auf Facebook.com einloggen. In diesem Schritt wäre es übrigens sehr von Vorteil, wenn du auf Facebook einen BenutzerAccount besitzt, mit ein paar Freunden befreundet bist und auch Termine (z.B. Geburtstage) in deinem Kalender vorfinden kannst. Ansonsten ist die ganze Aktion… naja flüssiger als Wasser. Überflüssig sozusagen 🙂

Schritt 2 – Veranstaltungen aufrufen

Auf deiner Facebook Übersichtsseite (nicht die Profilseite), siehst du links ein Menü und ein Eintrag sollte “Veranstaltungen” lauten. Der wird jetzt mal angeklickt.

Schritt 3 – Kalendereinstellungen öffnen

Du befindest dich nun auf der Kalenderübersicht. Diese kann als Liste oder als Kalenderansicht vorliegen. Je nachdem was du eingestellt hast. Das sollte uns aber auch nicht interessieren. Wichtig ist rechts oben das Menü mit dem kleinen Zahnrädchen. Das ist nun bitte mit einem Linksklick anzuklicken. Es öffnet sich anschließend ein kleines Untermenü.

Schritt 4 – Export aufrufen

In diesem kleinen Menü ist der Eintrag “Exportieren” mit einem Linksklick auszuwählen. Darauf hin erscheint folgendes denglisches (deutsch/englisch) Hinweisfenster, welches auch gleich die Exportoptionen beinhaltet, nämlich “Geburtstage” oder “Termine”.

Schritt 5 – iCal Datei triggern

Mit einem Linksklick auf “Geburtstage deiner Freunde” startest du bereits den Export- bzw. Importprozess. Sprich, hast du eventuell Outlook geöffnet, so fragt dich diese Anwendung, ob du diesen Kalender in Outlook importieren willst. Wenn du genau DAS haben willst, kannst fu auf “Ja” klicken. Aber die meisten Benutzer wollen das nicht…

Schritt 6 – Import zu Outlook vornehmen

Um diesen Kalender in einer anderen Applikation weiterzuverwenden, benötigst du die KalenderUrl. Diese lautet meist “http://www.facebook.com/ical/b.php?uid=….“. Diese kannst du z.B. in dem Hinweisfenster von Outlook herauskopieren oder du klickst mit der rechten Maustaste auf den Link “Geburtstage deiner Freunde” (im Schritt 5) und wählst “Copy shortcut” oder “Verknüpfung kopieren”. Somit ist die KalenderUrl in der Zwischenablage und du kannst sie in dorthin kopieren, wo du sie benötigst.

Fazit

Du siehst, es ist kein Aufwand diese Daten woanders weiterzuverwenden. Man muss nur wissen wie 🙂

 



Hat dir der Beitrag weitergeholfen oder gefallen?
Dann würde ich mich über eine erste (!) Bewertung freuen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Einfach die Anzahl der Sterne anklicken, die du vergeben möchtest

Loading...

Author Profile

RonnyDee
RonnyDee"Wenn du tust, was du immer getan hast, dann wirst du bekommen, was du immer bekommen hast"
Ich blogge hier über alle Themen mit denen ich in Berührung komme. Möchtest du wissen, warum ich so denke was ich schreibe, dann findest du unter "Über mich" mehr Informationen über mich und mein Leben
No Comments

Post a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Skip to content